0221-9139-401
Link verschicken   Drucken
 

Projekte

Mitwirkung beim Psychose-Forum

Das Psychose-Seminar findet seit 1996 im Rahmen der VHS mit Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen, psychiatrisch Tätigen und interessierten Bürgern 14-tägig statt, um ihre persönlichen Erfahrungen in und mit der Psychiatrie auszutauschen. Ziel ist es, Vorurteile und Berührungsängste abzubauen, Verständnis zu entwickeln und neue Perspektiven zu entdecken.

 

Dokumentarfilm-Projekt

Was Sie schon immer über Depression wissen wollten....
- aber bislang nicht zu fragen wagten!"

 

In dem Film "Mittags um Fünf - Gespräche über Depression" geht es darum, dass 12 an Depression erkrankte Menschen aus ganz Deutschland ihre ganz persönlichen Erfahrungen und den "üblichen" Verlauf einer Krankheitsphase in Form EINER fortlaufenden Geschichte erzählen.

 

Wir müssen reden! Erzählen und zuhören! Das sind die wichtigsten Bausteine im Umgang mit der Krankheit Depression.


Gemeinsam mit den Protagonisten möchten Björn Leonhard und Sonja Knoche, Filmemacher/ Kameramann und Doku-Redakteurin aus Köln, dazu beitragen, dass die Scham sich zu zeigen überwunden wird, denn wenn sich Betroffene wiedererkennen und sich rechtzeitig professionelle Hilfe holen, kann Dank dieses Films vielleicht sogar Leben gerettet werden.

Der Film ist von Betroffenen für Betroffen und ihre Angehörigen, Freunde und Kollegen.

Hier ist der Link zu dem Film "Mittags um Fünf - Gespräche über Depression"

Mitwirkung in einer Arbeitsgruppe

"Schule trifft Psychiatrie"

 

Die Initiative ermöglicht persönliche Begegnungen zwischen Schülern und Lehrern mit psychiatrie-erfahrenen Menschen, Angehörigen und psychiatrisch Tätigen. Ziel ist ein besseres Verständnis von seelischer Gesundheit, Abbau von Berührungsängsten und Vorurteilen gegenüber Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Projekte der vergangenen Jahre

Vortragsreihe in der VHS Köln

Viele Jahre hat Rat und Tat e.V. in der VHS Köln eine Vortragsreihe angeboten, in der speziell für die Angehörigen von psychisch Kranken  aktuelle und interessierende Themen von Fachleuten verständlich erklärt wurden.

 

Seit dem 2. Halbjahr 2018 werden keine regelmäßigen Vorträge mehr organisiert und die Vortragsreihe ist vorerst eingestellt.  

 

Alle Presseberichte, Veranstaltungsflyer oder Projektübersichten nochmals gesammelt zum Abspeichern oder Ausdrucken unter  Presse und Download.